home01_s

„Nichts ist doofer, als Hannover“

Ob dieser Satz stimmt oder nicht – na, das ist Ansichtssache.

Diese Ausstellung möchte Sie gar nicht vom Gegenteil überzeugen, indem sie die tollsten Postkartenmotive der Stadt zeigt, sondern möchte Sie einladen, die Stadt einmal aus anderen Blickwinkeln zu betrachten.

Sie zeigt die Menschen dieser Stadt in kleinen, scheinbar unbeobachteten Momenten und vielleicht sind es diese Momente, die eingefangen in Bildern, das Lebensgefühl einer Stadt dokumentieren.

Die drei Designer von TM-Company, Hendrik Nölle, Michael und Birgit Mielenz arbeiten und leben in dieser Stadt und, bewegt durch die ewige Frage: „Wie ist Hannover?“, sammeln sie Ansichtssachen. Es sind Bilder, die Einblicke und Ausblicke gewähren, ins Detail schauen oder ungewohnte Perspektiven zeigen.

Subjektiv, unvollständig und detailverliebt.

Die Ausstellung zeigt nicht das Alte, das stolz bewahrt wird, sondern eine Stadt im Umbruch. Eine Stadt, in der sich ständig etwas verändert und bewegt, wo Altes und Neues, Lebendiges und Vergängliches, Farbiges und Monochromes dicht nebeneinander stehen.